Ratgeber: Argumente die für eine Wendeltreppe sprechen!

Eine Raumspartreppe und zu dieser Kategorie Aufstieg zählt die Wendeltreppe, ist immer dann angebracht, wenn der Platz knapp ist oder anderweitig besser genutzt werden kann. Über viele Jahre wurden voluminöse Treppen in den Häusern verbaut. Gerade im Heimbereich, wo nur selten mehr als eine Person gleichzeitig die Stufen nutzt, ist eine Raumspartreppe häufig die klügere Wahl.

Aus diesem Grund sollen nachfolgend die Vorteile der Wendeltreppe dargelegt werden. Vielen Haushalten mag dies bei der Entscheidungsfindung pro oder contra diese Treppenart helfen. Weiterführende Informationen können zudem unter www.wendeltreppen.info aufgerufen werden.

Vier Vorzüge von Wendeltreppen für Privathaushalte

Das eigene Wohnzimmer oder der Aufstieg zum Dachboden können von einer Wendeltreppe in mehrfacher Hinsicht profitieren. Die geschwungene Art dieser Treppenvariante macht sich bezahlt und sieht dabei noch schick aus. Die Vorteile werden nachfolgend übersichtlich zusammengefasst.

  • Großzügiger Raum: Wird eine Wendeltreppe verbaut, so bleibt mehr Platz für andere Möbel übrig. Alternativ wird ein großzügigeres Wohngefühl geschaffen. In jedem Fall verkleinert sich der Bereich, welcher von der Treppe eingenommen wird. Der Aufstieg kann auch mit der Raumspartreppe mühelos begangen werden. Dies wird in der Norm DIN 18065 geregelt.
  • Design-Highlight: Vom Aussehen her können Wendeltreppen einem Raum einen ganz besonderen Charme verleihen. Die gewundene Form ist nett anzusehen. Gleichwohl kann das Material auf die Einrichtung abgestimmt werden. So ist es möglich den metallenen Handlauf in der gleichen Farbe zu halten, wie die Türgriffe der Wohnung. Oder es wird für die Treppenstufen die gleiche Holzart gewählt, welche auch für die Schränke Verwendung gefunden hat.
  • Freie Positionierung: Wenn das Haus noch in der Planung ist, so kann die Wahl des Aufgangs frei bestimmt werden. Für gewöhnlich findet die Treppe irgendwo an der Haus- oder Raumwand ihren Weg nach oben. Die Wendeltreppe stellt hier eine Ausnahme dar. Sie macht sich auch mitten im Raum sehr gut, ohne dabei fehl am Platz zu wirken.
  • Kostengründe: Eine Raumspartreppe braucht nicht nur weniger Platz, sondern zumeist auch weniger Material. Dies liegt an der Bauweise und schmälert nicht zwingend die Qualität. Der Preis kann dadurch jedoch günstiger ausfallen. In diesem Sinne entlastet die Wendeltreppe schlussendlich sogar das Budget des Haushaltes. Der Pflegeaufwand ist hingegen auch von der Auswahl des Materials abhängig.