Kratzer auf dem Display: So wird freie Sicht hergestellt

Die Art von Mobiltelefon hat sich über die vergangenen Jahre gewandelt. Ein Display ist inzwischen aber Standard. Selbst Klassiker zeigen die Telefonnummer und weitere Menüpunkte in diesem Bereich des Telefons an. Smartphones gehen noch einen Schritt weiter und wickeln sogar die Bedienung über einen Touchscreen ab.

Natürlich ist es möglich sich Kratzer auf dem Display einzufangen. Auf dem Smartphone geht dies sehr schnell, aber auch das Tablet zerkratzt nicht selten, zumal hier auch häufig Kinder am Spielen sind. Ein großes Portal, welches sich auf Informationen zum Entfernen von Kratzern spezialisiert hat, ist www.kratzer-entfernung.de. Wir gehen nachfolgend auf die Reparatur von Kratzern auf dem Display ein.

Handy und Smartphone Display: Unterschiede bei der Reparatur

Ein Kratzer, ist ein Kratzer, bleibt ein Kratzer? Oder anders gefragt: Gibt es Unterschiede zwischen einer Schmarre auf dem Smartphone und dem Handy? Und die folgerichtige Antwort lautet: Ja. Denn während das herkömmliche Mobiltelefon mit diversen Hausmitteln behandelt werden kann, bedürfen Geräte mit Touchscreen-Funktion einer besonderen Lösung.

Tipp zur Entfernung von Kratzern auf dem Handy-Display:

Als Hausmittel eignet sich die Zahnpasta. Diese verfügt über Schleifpartikel Sie wird auftragen und in kreisrunden Bewegungen mit einem feinen Tuch einmassiert. Anschließend ist die Masse abzuwaschen. Bestenfalls wurde eine kleine Schicht vom Display abgetragen. Die Schmarren sind verwunden oder wurden zumindest verkleinert.

Alternativ gibt es auch hier schon spezielle Polituren. Diese funktionieren auf der gleichen Basis, dem Abtragen der obersten Schicht. Nur sind hier die Schleifpartikel in der perfekten Größe vorhanden. Dahingegen unterscheiden sich diese in der Größe je nach Zahnpasta.

Tipps zur Entfernung von Schrammen auf dem Smartphone-Display:

Ein Touchscreen könnte durch die Mittel beschädigt werden, welche für gewöhnliche Displays noch zu empfehlen sind. Zum Glück gibt es auch hier spezielle Polituren, welche gesondert für diese Art von Bildschirm hergestellt werden.

Sowohl bei Handy, als auch bei Smartphone und Tablet gilt jedoch, dass sehr tiefe Kratzer nicht zu entfernen sind. Hier hilft keine noch so kompetente Politur. In diesem Fall ist nur der Austausch des Displays eine Option.

Vielfach stellt sich vielleicht die Frage, wie es überhaupt zu Schrammen am Display kommt. Die wohl häufigste Ursache ist, dass Schlüssel und Mobiltelefon gemeinsam in einer Hosentasche verwahrt werden. In diesem Fall sind Kratzspuren vorprogrammiert. Aber auch durch Stürze können sich Kerben dieser Art bilden.